top of page

Dauerthema "Klima-Katastrophe"




In den öffentlich-rechtlichen Medien werden Extremwetter wie Starkregen oder Dürre unmissverständlich als Anzeichen einer zunehmenden Klimakatastrophe dramatisiert. „Klima“ oder „Klimakatastrophe“ sind im Gesamtprogramm von ARD, ZDF, WDR besonders seit 2018 zu einem Dauerthema geworden. Starkregen, Hitzewellen, Dürre und Waldbrände werden immer wieder als Anzeichen des Klimawandels angeführt.

51 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 comentario


Wenn ich auch im allgemeinen bei Bruderinfo nicht mehr mitmache, weil dort ein sehr unguter Geist Einzug gefunden und keine Fakten sondern nur Hass - bes. mir gegenüber - überbordeten, weiß ich die sorgfältigen Recherchen zu allgemeinen Themen, die angeblich keinen Bezug zur Bibel haben (was ich nicht so sehe) nach wie vor zu schätzen.


Was hier berichtet wird, entspricht meinen Recherchen und Kenntnissen in der Sache. Im allgemeinen liegen auch extreme Wettergeschehnisse im Rahmen dessen, was es schon immer im Rahmen der normalen Wetter- und Klimaschwankungen gegeben hat!. Fast schon eine "wissenschaftliche" Ausarbeitung.


Aber man arbeitet über und mit Emotionen und nicht nicht mit sachlichen Argumenten, um mit diesen Lügen, Lügen, Lügen, eine bestimmte politische Agenda voranzutreiben, z.B. eine…


Me gusta
bottom of page